Bilder zum Saar-Mosel-Sauer-Marathon 2021 (Link zur Cloud „dawawas“ – Danke an die Fotografen!)

GoPro Videos zum Lauf-Event (Danke an Dominik!)

Sport- und Spendenevent für Ausdauersportler in Corona-Zeiten

Run & Bike für Afrika • #ZeroHungerRun • Fairplay Camp 2021

Nach der erfolgreichen Premiere im letzten Jahr soll dieser Lauf die Läufergemeinde motivieren, weiterhin in dieser besonderen Zeit aktiv unterwegs zu sein.

Besonderheit 2021: Ein Funktions-Laufshirt 🎽 für alle Teilnehmer im Wert von über 15 EUR.
Die Teilnahme kann natürlich wie im letzten Jahr auch auf Teilstrecken erfolgen. In diesem Fall können die Startnummer und das Shirt am Samstag, 03.07.2021 nach Absprache abgeholt werden, wenn der Zustieg nicht am Start erfolgt.

Der offiziell vermessene und beim LV Rheinland angemeldete Straßenlauf findet auf der Grundlage der zu diesem Zeitpunkt geltenden Corona-Bedingungen statt.

Alle Spendeneinnahmen kommen ohne Umwege direkt den Förderprojekten des Fairplay Camp 2021 und der Welthungerhilfe im Partnerland Burundi in Zentralafrika zugute.

Dieser Einladungslauf wird von mir angeboten (Inhaber der Website). Die Teilnahmebedingungen und Anmeldung erfolgen digital (Teilnahmebedingungen und Anmeldung), Ausfüllen der Eckdaten, Spenden, Unterschrift, Scan/Foto und Rücksendung mit E-Mail.
Diese Verfahrensweise dient der Organisationsvereinfachung; eine Nachmeldung am Veranstaltungstag ist nicht möglich. Vor dem Start werden die Startnummern-Logos und das Funktionsshirt am Info-Mobil abgeholt. Persönliche Wertgegenstände / Kleider können im begleitenden Info-Mobil in einem eigenen Beutel aufbewahrt werden.

Die Teilnahme ist unter folgenden Bedingungen möglich:
+ Anmeldung nur mit E-Mail an: kjrun1957(at)gmail.com
+ Elektronische Übermittlung der ausgefüllten Teilnahmebedingungen
+ Überweisung eines Spendenbeitrags (bitte den Wert des Funktionsshirts mit über 15 EUR berücksichtigen) auf das in den Teilnahmebedingungen genannte Spendenkonto mit dem Hinweis: Fairplay-Run Konz (Überweisungsbeleg bis 200 EUR dient als Spendennachweis)
+ Zug- und Bremsläufer steuern das Tempo für die Zielzeit um 4:20 – 4:30 Std (analog Hospizlauf)
+ Radfahrer als „Versorger“ begleiten die in Blöcken laufenden Teilnehmer*innen
+ Der Kurs ist nicht abgesperrt und steht jedem uneingeschränkt zur Verfügung

Die Strecke: Start und Ziel der Rundkursstrecke ist das Rathaus Konz am Marktplatz.
Die Strecke führt auf Fuß- und Radwegen entlang der Flüsse Saar, Mosel und Sauer durch die Stadt- und Verbandsgemeinde Konz, quert die Mosel in Wellen nach Grevenmacher/Luxemburg, verläuft entlang der Obermosel bis zur Sauermündung in Wasserbillig/Luxemburg und hier weiter entlang der Sauer bis nach Moersdorf/Luxemburg, quert die Sauer nach Metzdorf/Deutschland und verläuft durch die Verbandsgemeinde Trier-Land entlang der Sauer bis zur Mündung der Sauer in die Mosel in Wasserbilligerbrück und weiter entlang der Mosel bis zur Eisenbahnbrücke Zewen-Karthaus auf dem Gebiet der Stadt Trier, überquert die Mosel nach Konz-Karthaus und verläuft entlang der Mosel und nach der Saarmündung bis zur Abbiegung in die Bahnhofstraße am Stadteingang von Konz, verläuft auf der Bahnhofstraße bis zur Umrundung des Lok-Denkmals und dann über die Brückenstraße und die Straße Am Markt zum Ziel auf dem Marktplatz in Konz.
(Link zur gpx-Strecke)
Der Lauf ist nach dem DLV-Regelwerk offiziell vermessen: DLV-Protokoll_SaMoSa-Marathon2020 + Zertifikat

Das Charity-Event wird unterstützt von EDEKA KRUMM OBEREMMEL