Gedanken zum Pilgern 3

Der Weg ist die Begegnung mit dem Menschen, der ebenfalls unterwegs ist als Pilger oder am Wegesrand steht, ob fremd oder bekannt, als Helfer und Dienstleister in der Herberge, im Youth-Hostel, im mondänen Hotel, im Bistro und Restaurant, am Devotionalienstand, im Supermarkt und am Taxistand, als Fremden- und Touristenführer und in der Tourist-Info, beim Schuster und in der Fahrradwerkstatt, in der Sakristei und am Altar.

Der Weg ist die Begegnung mit dem Menschen, aus vielen Nationen, mit unterschiedlichen Hautfarben, aus unterschiedlichen Kulturen, aus den verschiedensten sozialen Schichten unserer Gesellschaft.

Der Weg ist die Begegnung mit dem Menschen, ob Frau oder Mann oder Divers, mit den unterschiedlichsten Motiven für dieses Abenteuer.

„Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben lebenswert machen.“
Guy de Maupassant, französischer Schriftsteller (1850 – 1893)

„Ultreia!“
alter Pilgergruß, der soviel wie „Vorwärts, geh über dich hinaus“ bedeutet

„Buen camino!“
heutiger Pilgergruß, der soviel wie „Ich wünsche dir einen glücklichen Weg“ bedeutet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.